Hyperhidrosis axillaris

Botox® ist ein Medikament für die Behandlung des übermässigen Schwitzens in den Achselhöhlen

Übermäßiges Schwitzen in den Achselhöhlen (Hyperhidrosis axillaris) wird von vielen Menschen als ein lästiges Übel empfunden. Die Schweißbildung wird an der Kleidung sichtbar und erzeugt für die Umgebung mitunter unangenehme Gerüche.

 

Die Behandlung von Hyperhidrosis mit Botox

Die Behandlung der Hyperhidrosis mit Botox® kann hier schnell und sicher Abhilfe schaffen. Die Behandlung dauert für beide Achselhöhlen zusammen nicht länger als 20 min. Botox® hemmt die Signalübertragung von den Nervenbahnen auf die schweißproduzierenden Zellen. Der Behandlungserfolg hält in der Regel ca. 6-9 Monate an. Die Behandlungskosten richten sich nach der Gebührenordnung für Ärzte und der erforderlichen Menge Botox®.

 


Gerne beantworte ich Ihre individuellen Fragen zu der Behandlung von übermässigem Schwitzen (Hyperhidrosis axillaris) in einem persönlichen Beratungsgespräch in meiner Praxis in Leverkusen.

Ihr Dr. med. Markus Hemstege
(An St. Remigius 28, 51379 Leverkusen)


 

Dr. med. Hemstege

An St. Remigius 28
51379 Leverkusen

Mo. - Fr. 8:00 - 17:00h
02171 – 40160344
E-Mail senden
Weitere Fragen?

Dann kontaktieren Sie mich ganz einfach per E-Mail.